Über uns

Das Team

Das Unternehmen

WOODEN Germany steht für «Licht in neuer Qualität».

Wir von WOODEN Germany wollen den Menschen mehr Lebensqualität durch gutes Licht bieten. Aus hochwertigen Materialien und präziser Handwerkskunst entstehen bei uns in Bremen (Deutschland) leuchtende Kunstwerke aus Echtholz.

Hinter dem Unternehmen WOODEN Germany steht der Designer und Gründer Genrih Missal. Die inzwischen facettenreiche Kollektion hat er mit seinem eigenen Stil geprägt.

Während seiner Zeit als Entwicklungsleiter bei einem renommierten Unternehmen für Architektur- und Straßenbeleuchtung, entfachte seine Begeisterung für Furnierleuchten. Fasziniert vom warmen Licht des transluzenten Holzes, entstand sein Drang eine verbesserte Version dieser Leuchte zu konstruieren. Nach einem halben Jahr hatte er schließlich eine Furnierleuchte nach seiner Vorstellung entwickelt.

Bei der Entwicklung waren ihm Eigenschaften wie Langlebigkeit und Echtholz-Design der Leuchte wichtig. So entstand die Idee das Holz mit einem speziellen Laminierverfahren hinter einer Glasfront zu schützen, welches er zum Patent angemeldet hat. Das Laminieren von Holz hinter Glas macht die Furnierleuchte witterungsbeständig und lässt das Furnier auch bei hohen Temperaturschwankungen nicht reißen. Das Innenleben der Leuchten stattete er mit modernster LED-Technologie aus, um sie für Smart Home kompatibel zu machen.

Seitdem hat er die Idee der Kombination von Holz und Glas weiterentwickelt. Heute ermöglicht uns dieses Verfahren, beleuchtetes Holz in unterschiedlichen Anwendungsbereichen einzusetzen und Außergewöhnliches zu schaffen.

Der Designer

 

 

Kreativität beginnt mit der Summe an Erfahrungen und endet mit unserer Fantasie. Wenn deine Fantasie begrenzt ist, erhöhe die Summe deiner Erfahrungen und du wirst kreativer.

Genrih Missal,  CEO & Designer WOODEN Germany

Genrih Missal CEO | WOODEN Germany

Genrih Missal - CEO & Designer of WOODEN Germany

Ich bin in Bremen Deutschland geboren, als jüngstes Kind einer großen Familie mit vier Geschwistern. Meine Eltern sind als Aussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion Anfang der 80er nach Deutschland gekommen. Schon als Kind entfaltete ich meine Kreativität. Kein Gegenstand war vor mir sicher. Ich gab jeder Sache meine persönliche Note. Mit buntem Tape umwickelte ich mein Fahrrad, um es individuell aussehen zu lassen. Ich bat meine Mutter meine Klamotten abzuändern, denn die Klamotten aus den Kaufhäusern fand ich zu langweilig.

Mit elf Jahren fing ich an in der Hobbywerkstatt meines Vaters Dinge aus Holz zu konstruieren. Ich habe es geliebt mit meinen Inlineskates durch die Gegend zu fahren und sprang von Treppen und Kantsteinen. Ich baute mir eine parabolförmige Sprungschanze, die ich in der Einfahrt aufstellte. Das Handwerken wurde immer mehr ein Bestandteil meines Lebens.

Nach der Schule begann ich eine Ausbildung zum Mechatroniker, wo ich meine Fähigkeiten vertiefen konnte. Doch der Drang nach weiteren Verfahren und neuen Technologien war groß, weshalb ich beschloss Mechatronik an der Fachhochschule zu studieren.

Während des Studiums faszinierte mich die Thematik Licht. Als ich die Möglichkeit bekam in einem großen mittelständischen Unternehmen Architekturbeleuchtung zu entwickeln, vertiefte ich meine Leidenschaft.

Schnell fing ich an meine eigenen Lampen zu designen und erkannte meine Passion im Bereich Produktdesign. Ich beschloss meinen Job zu kündigen und von nun an meiner Vision nachzukommen. WOODEN-Germany war geboren.